SteppenorchideenDer Dreiländer Naturpark Raab – Goričko – Örségi Nemezti bietet für Naturliebhaber immer wieder Überraschungen. Stanka Dešnik organisierte den gestrigen Wandertag zum „Welttag der Erde“ im Gemeindegebiet von Hodoš.

Ich möchte mich bei Ihr sehr herzlich für diese interessante Wanderung am äußersten Zipfel von Slowenien bedanken. Beeindruckend war für mich, wie selbstverständlich die Zweisprachigkeit – natürlich Slowenisch – Ungarisch – in diesem Grenzgebiet gelebt wird und sich die TeilnehmerInnen auch mit uns auf deutsch unterhalten konnten. Meine Sprachkenntnis hört leider bei der Begrüßungsformel auf.

Ein Stück des Weges führte uns auch auf die ehemalige „Panzerspur“ der ungarischen Grenzsoldaten. In nur wenigen Jahren hat sich die Natur, die von Menschen frei gehaltene Fläche wieder zurückerobert. Zarte Steppenblumen säumen den zukünftigen Wanderweg, der in den nächsten Wochen beschildert wird.

Herzlichen Dank für die freundliche Aufnahme, die vielen Geschichten rund um das Grenzland und die hervorragende Bewirtung!

 

Ich biete Führungen in meinem Spezialgebiet SüdOstSteiermark und in den angrenzenden Regionen.

Von 2-Std.-Programmen bis zu Tagesausflügen.

Einfach anfragen und buchen